Examples: Prince; Princeton University; Ken Follett; Follett,Ken
1shortlisttitle datasearch history  
results search [or] (ISNI Number (ISN:)) 0000000081704341 | 1 hits
Person
ISNI: 
0000 0000 8170 4341
Name: 
Stobaeum, Johannem
Stobæus, Ioannes
Stobaeus, Johann
Stobaeus, Johannes
Stobäus, Johann
Stobbe, Jan
Stobeus, Johann
Stobeusz, Jan
Stobœus, Iohannes
Stoboeus, Johann
Dates: 
1580-1646
Creation class: 
Language material
Manuscript notated music
Musical sound recording
Notated music
Creation role: 
creator
Related names: 
Dĭugoraja, Wojciecha
Eccard, Johannes (1553-1611))
Favorino, Guarino (ca 1450-1537))
Hildebrandt, Herbert (1935-)
Kopp, Peter (1967- ))
Nachtsheim, Andreas
Rhete, Georg (1600-1647))
Segebade Lorenz - Erben
Steszewska, Zofia
Waissel, Matthäus (153.?-1602)
Wietor (1485-1546/1547))
Titles: 
Ach Gott und Herr !
Ach, höchster Gott !
Ach, was soll ich Sünder machen
Alle Menschen müssen sterben (A)
Am Kreuz erblasst oder O Traurigkeit
Ander Theil Der Preussischen Fest-Lieder, von Ostern an biß Advent Mit 5, 6, 7, 8. Stimmen.
Apophthegmata ad bene beateque vivendum mire conducentia
Argumentum & Inscriptiones portae honoris quam... Friderico Wilhelmo, marchioni Brandenburgensi,... vetus civitas Regiomontana posuit. Additus est Chorus nymphorum et faunorum accinentium
Aufs Osterfest. -
Beatus vir, qui timet Dominum
Befichl du deine Wege. A
Befichl du deine Wege. B
Begräbnüß-Lied, Auff die Leichbestätigung Des Weyland WolEdlen, Bestrengen, Vesten, Mannhafften, Eustachij Christophori von Schlieben auff Nordenburg vnd Bavien etc. Erbsassen, Welcher den 3. Maij dieses Jahres in wahrer Erkändtnüß vnd anruffung seines Erlösers Jesu Christi zur Nordenburg seeliglich verschieden, Vnd nachmals Den 31. Augusti in der Kirchen zu Gerdawen in das Erb-Begräbnüß in hochansehnlicher Begleitung beygesetzt worden. : Mit fünff Stimmen componiret
Bleibt bei dem der euretwillen oder O du Liebe meiner Liebe
Chanson à la polonnoise Susannesco
chicke, dich, erlöste seele, oder Schmucke dich, o Liebe Seele
Chorsätze von Johann Stobäus und Johann Crüger
Danck-Lied Für die ewigwehrende Güte Gottes aus dem 136. Psalm, Zu Glückwünschung Auff des Ehrnvesten Achtbaren vnd Wolbenahmten H. Johannis Willvdovii Churfl. Brandenb. wolbestelten Cammer-Meister im Hertzogthumb Preussen, Vnd dessen Hertzliebsten Braut Der Ehrbaren vnd Thugendreichen Jungfrawen Catharinæ Des auch Ehrnvesten vnd Vornehmgeachten Herrn Michel Gericken Mitbürgers vnd Meltzenbräwers der Churfl. Altstadt Königsberg Ehleiblichen, Mit 8. Stimmen gesetzet
Diess ist der Tag, den Gott gemacht. A. Oder Vom Himmel hoch da Komm ich her
Diess ist der Tag, den Gott gemacht. B. Oder Ach bleib' bei uns, Herr Jesu Christ
Dir, Jesu, ist kein Lehrer gleich. B. Oder Vater unser im Himmelreich
Epithalamion Zu Ehren vnd Wolgefallen Dem Ehrenvesten, Vornehmen vnd Wolgelahrten Herren David Tauten, Vnd Seiner vielgeliebten vertrawten Braut Der Ehr vnd Tugendreichen Jungfrawen Christinæ, Des weilandt Ehrenvesten Vornehmgeachten Herren Hanß Federawen Kirchen Vorstehern der Alten Stadt Königsberg nachgelassenen Eheleiblichen Tochter. : Mit Fünff Stimmen componiret
Ermuntre dich, mein schwacher Geist
Erster Theil Der Preussischen Fest-Lieder, vom Advent an biß Ostern, Mit 5. 6. 8. Stimmen.
Felicissimvm Thalamvm Nobilissimo atq[ue] Eximio Domino Sponso, Sigismundo Scharffio; Ac Nobilißimæ, Virtutibusq[ue] Sexus sui Ornatißimæ Virgini Sponsæ, Annæ: Nobilissimi, Amplissimi ac Prudentissimi, Domini Heinrici A Mullhen; Viri quondam in Cniphovio Consularis optimè Meriti, nunc beati, Filiæ Anno M. DC. XLII. XIII. Januarij. : Hac Harmonia VIII. Vocum.
feste Burg ist unser Gott, Ein'
Gedanke voller Seligkeit, oder O Ewigkeit, du Donnerwort
Geistliche Lieder : Auf gewöhnliche Preussische KirchenMelodeyen durchausgerichtet vnd mit Fünff Stimmen
Geistlicher Lieder auff gewöhnliche Preussische Kirchen-Melodeyen durchauss gerichtet vnd mit fünff Stimmen componiret
Gnade unsers Hernn Jesu Christi, Die
Gott des Himmels und der Erden
heilig Geist vom Himmel kam. -, Der
Herr, ich bin dein Eigenthum oder Straf' mich nicht in deinem Zorn
Heÿducken Tantz
Hochzeit-Lied Zu Ehren vnd besonderm gefallen Dem Ehrnvesten vnd Wolgeachten Alexander Buhlbeck, Churfl. Kornschreiber zur Jnsterburg, Vnnd Seiner vielgeliebten vertrawten Braut Der Erbaren vnd Tugendreichen Jungfrawen Elisabeth, Des auch Ehrnvesten vnd Vornehmgeachten Herrn Michel Grossen, Kauffmans vnd wolverordneten Kirchenvatters daselbsten Ehleiblichen Tochter, Mit fünff Stimmen componiret
Hochzeit Lied Zu Ehren vnd besonderm gefallen Dem Ehrnvesten vnd Wolgeachten Herrn Nicolao von Dühren, Vnnd Seiner vielgeliebten vertrawten Braut Der Erbaren vnd vielthugendreichen Jungfrawen Gertrud, Des Edlen, Ehrnvesten, Nahmhafften vnd Wolweisen Herrn Reinholdi Eggerds, Burgermeisters der Churfl. Stadt Kneiphoff Königsberg, Ehleiblichen Tochter, Mit 6. Stimmen componiret Durch
Hochzeit-Lied Zu Ehren vnd besonderm Wolgefallen Dem WolEhrwürdigen GroßAchtbahren vnd Hochgelahrten Hn. Michael Behmen, Der Heyligen Schrifft Doctori, vnd bey hiesiger löblichen Universitet Professori Publico: Vnd Seiner vielgeliebten vertrawten Braut Der Viel-Ehr vnd Tugendreichen Jungfrawen Annæ Des Weiland Ehrnvesten Achtbahrn vnnd Wolgelahrten Herrn Matthiæ Pohlen, der Dreyen Städte Königsberg, wie auch der Churfl. Freyheiten wolverordneten Gerichts-Secretarij hinterlassenen Tochter. : Mit 6. Stimmen componiret
Honori Nuptiarum Viri Reverenda Dignitate, Pietate Ac Solida eruditione [...]
Ich will, so lang ich noch vermag
In allein meinen Thaten, oder Nun ruhen alle Wälder
Jan Stobeusz z Grudziądza
Jehovah, Jehovah
Jesu, meine Freude. A
Jesu, meine Freude. B
Jesus Christus herrscht als König. B
Käes und Brott
Kommt, Kommt, den Herrn zu preisen
Kowalÿ
Lämmlein geht und trägt die Schuld, Ein
Laudent Deum
Lautentraktate des Ms. Sloane 1021, British Museum, Die : (Stobaeus-Manuskript) : Faksimile und Übertragung
Leich wie ein Leuffer
Liebster Jesu, wir sind hier
Lob, Ehr' und Preis. A
Lob, Ehr' und Preis. B. Oder Es ist gewisslich an der Zeit
Lob, Ehr' und Preis. C
Lob, Ehr' und Preis. D. Oder : Wenn einstmein sterbend Auge bricht oder : Wenn mein Stündlein vorhanden ist
Lobe den Herrn, den allmächtigen König der Ehren
Lobsinget Gott, er schuf die Welt
Lobt Gott, ihr Christen. A
Lobt Gott, ihr Christen B. Oder Nun sich der Tag geendet hat
Mein schönste Ziehr und Kleinod bist
Meinen Jesum Lass ich nicht. B
Meinen Jesum Lass ich nicht. C
Melos [Felix auspiciis dies secundis] Sancto quondam Thalamo lectissimi conjugum Paris dicatum, nunc vero sensu verborum immutato studio et cura Johannis Stobaei
New-Jahrs Liedt Auff Den Hochzeitlichen Ehren-Tag Deß Ehrnvesten Achtbaren vnd Wolgelarten Herren M. Johannis Georgii Agricolæ, Practici Tilsen: Dann auch Seiner Vielgeliebten Braut Der Ehr- vnd Tugendtsamen Frawen Anna Krausin, Deß Weilandt Ehrnvesten vnd Wollgeachten Herrn Greger Peschels, Vornehmen Bürgers zur Tilsit, nachgelassener Wittwen So den 2. Januarij des künsstigen 1640. Jahres daselbst angestellet. Von Georg Blumen, Churfl: Prs: Cantzley Verwandten, als seinen beiderseits geehrten lieben Freunden, auß gutteraffection, zum Hochzeit Geschenck præsentiret. : Mit 5. Stim[m]en gesetzet
Nie bist du, Höchster, von unsfern
Nun lasst uns mit den Engelein
O gott, du frommer Gott
O Lamm Gottes, unschuldig
Ostpreussisches Lautenbuch, c1977 (a.e.)
Polnischer Dantz
Polskey tanecz vaelmi pekneg
Ruhet wohl, ihr Todtenbeine. A
[Sans titre]
Schönes Fürbild Der Geistlichen vnd ewigen Erlösung, An dem, aus der Babylonischen Gesängnütz erretten Sion im CXXVI. Psalm Abgerissen, Vnd auff Hochzeitlichen Ehrentag Des Ehrwürdigen Achtbaren vnd Wolgelahrten Herrn M. Georgii Mylii Wolverordneten Pfarrern der Löblichen Christlichen Gemeine zu Brandenburg, Vnd dann Der Ehr- vnd Thugendenreichen Jungfrawen Annæ, Herrn Georgii Colbii Wolverordneten Diaconi der Thumbkirchen Kneiphoff Eheleiblichen Tochter : Musicalisch vorgestellt
Schwing'zu deinem Gott dich auf. A
Schwing'zu deinem Gott dich auf. B
So hoff'ich denn mit festem Muth
Sollt'ich meinem Gott nicht singen
Sollte denn das schwere Leiden, V (7), F-Dur - BSB Mus.ms. 4746-60 : [caption title, left:] Johann Stobäus // +1646 [center:] Dialogus.
Strassburger Choralbuch
Such', wer da will, ein ander' Ziel
Tag sich heut geendel hat, Der
Tańce polskie z tabulatur lutniowych, [Mateusza Waisseliusa, Filipa Hainhofera, Piotra Fabriciusa, Jana Arpinusa, Mikołaja Valleta, Wojciecha Długoraja, Jana Stobeusa]. I.. Opracowała Zofia Stȩszewská
Varini Camertis Apophthegmata ad bene beateq[ue] uiuendum mire conducentia, nuper ex limpidissimo Graecorum fonte in Latinum fideliter conuersa et longe antea impressis, castigatiora addito insuper per Lucium Stellam directissimo indice secundu[m] alphabeti seriem, seruato quidem duarum, trium, quatuor ue litterarum iuxta locorum exigentiam ordine.
Von Gott will ich nicht lassen. A
Von Gott will ich nicht lassen. B
Wachet auf ! so ruft die Stimme
Wer nur den Lieben Gott lässt walten. A bis. Oder : Mir ist Erbarmung widerfahren
Werke, Lt
Wie gross ist des Allmächt'gen Güte. A
Wie gross ist des Allmächt'gen Güte. B
Wie herrlich strahlt der Morgenstern
Wie wohl ist mir, o Freund der Seelen. A
Wir danken dir, Herr Jesu Christ
Württemberger Choralbuch
Zeiner Tantz
Züricher Melodie
Notes: 
Sources: 
VIAF BNF DNB LC NLP NTA NUKAT SUDOC WKP