Examples: Prince; Princeton University; Ken Follett; Follett,Ken
1shortlisttitle datasearch history  
results search [or] (ISNI Number (ISN:)) 0000000083786715 | 1 hits
Person
ISNI: 
0000 0003 8288 7807
Name: 
Uchtenhagen, A.
Uchtenhagen, Ambros
Dates: 
1928-
Creation class: 
cre
Language material
Projected medium
Text
Creation role: 
author
collaborator
contributor
creator
editor
Related names: 
Bally, Gustav (1893-)
Basler Psychotherapietage 10, 2003, Basel
Dobler-Mikola, Anja (1948-)
Fuchs, Werner
Houwink, R.H.
International Congress for Group Psychotherapy 5, 1973, Zürich
Lewis, David C.
Schaaf, Susanne
Wettach, Ralph
Zimmer-Höfler, Dagmar
Titles: 
AIDS - eine vielfache Herausforderung Beitrag für "Forum"
Aids-Epidemiologie und Prävention bei I.V.-Drogenabhängigen in: "Sozial- und Präventivmedizin", 7/88 Vol. 33
Arztliche Verschreibung von Betäubungsmitteln.
Behandlungsresultate und Nebenerscheinungen bei der Elektrokrampftherapie mit modifizierten Stromformen
Betäubungsmittelverschreibung an Heroinabhängige wichtigste Resultate der schweizerischen Kohortenstudie ; 60 Tabellen
Community mental health in Switzerland International Symposium on Community Mental Health, July, 28- 29, 1989 Seoul National Universtiy, Korea
Dezentrale Drogenhilfe im Kanton Zürich Projekt - Probleme - Perspektiven
Drogenabhängige in stationärer Behandlung Durchführbarkeitsstudie zur Implementierung einer nationalen Klientendokumentation und Verlaufsevaluation ; Studie im Auftrag des Bundesamtes für Gesundheitswesen
Drogenabhängigkeit und AIDS publiziert in: AIDS und HIV-Infektionen
Drogenabhängigkeit wer sind die Betroffenen?, was wissen wir von ihnen? ; Risikofaktoren, Verläufe, Behandlungsresultate ; Referat an Jahrestagung der Vereinigung der Freiburgischen Sozialinstitutionen VFSI, Grangeneuve FR. 5. Mai 1994
Drogenpolitik und Drogenhilfe in der Schweiz überarbeitete Version des gleichnamigen Referates an der Drogentagung 1989 in Wiesbaden ; In: Borkenstein Ch. et al. (1990): Drogenmarkt Europa nach 1992, Drogentagung 1989, Nicol-Verlag, Kassel, S. 19 - 28
Drogenproblematik im Wandel publiziert in: Drogenproblematik im Wandel, ISPA-Press
Drug abuse policies against the background of the AIDS epidemic paper presented at European Symposium on AIDS and Drug Abuse, Stockholm, September 25 - 28, 1989
Einführung in die Psychoanalyse Sigmund Freuds, 1961 (1965):
Einführung in die Psychoanalyse Sigmund Freuds Mit Orginaltexten Freuds
Einführung in die Psychoanalyse Sigmund Freuds : mit Originaltexten Freuds
Entwicklung eines modularen Erfassungssystems zur Typisierung von Behandlungsansätzen für Drogenabhängige Schlussbericht ; ein Pilotprojekt im Rahmen von FOS (Forschungsverbund stationäre Suchttherapie)
Entwicklung von Instrumenten zur Erfassung der Behandlungsqualität von ambulanten und stationären Therapie- und Betreuungsprogrammen für Drogenabhängige Schlussbericht ; ein Pilotprojekt im Rahmen von FOS (Forschungsverbund stationäre Suchttherapie)
Erkenntnisse aus einigen Behandlungsansätzen und Behandlungserfahrungen Referat am Symposium "Drogenpolitik Wohin?", 6. - 8.5.1991, Bern
female Swiss heroin addict sex differences in a cohort study, The ; paper presented at the Symposium "Women and Drugs" organized by the Council of Europe, Gerzensee/Switzerland April, 12 - 15, 1988
Fluphenazin Decanoat
Forschen nach Mass: die Verbundforschung therapeutischer Einrichtungen
Gottfried Honegger : art et architecture
Gottfried Honegger, c1993:
Gruppenprozesse in der therapeutischen Gemeinschaft
Gruppentherapie und soziale Umwelt Vorträge, Workshops u. Diskussionen d. 5. Internat. Kongresses f. Gruppenpsychotheraphie, Zürich, 19. - 24. Aug. 1973
Gruppentherapie und soziale Umwelt : Vorträge, Workshops und Diskussionen des 5. Internationalen Kongresses für Gruppenpsychotherapie, Zürich, 19. bis 24. August 1973 : proceedings of the 5th International Congress for Group Psychotherapy, Zurich, August 19 to 24, 1973
Heroinabhängige und ihre "normalen" Altersgenossen, c1985:
Heroinabhängige und ihre "normalen" Altersgenossen : Herkunft, Lebenssituation, Zweijahresverlauf im Quervergleich
Heroinsüchtige und ihre "normalen" Altersgenossen Herkunft, Lebenssituation, Zweijahresverlauf im Quervergleich
Hintergründe und Motivation beim Beginn der Drogenkarriere vorgetragen am Kinder- und Jugendpsychiatrischen Symposium 14./15.4.1989, Titel: Das Jugendalter: Entwicklungen - Probleme - Hilfen
Image der Psychiatrie bei Medizinstudenten und -studentinnen Referat an Tagung der Schweiz. Gesellschaft für Psychiatrie, Wil SG, September 1992, Das
Kurzfassung zum Thema "Wie normal sind Heroinabhängige? publiziert in: Drogen-Report, 5, 1985, "Die Kette", 4, 1985
medical prescription of narcotics, c1997:, The
medical prescription of narcotics, The : scientific foundations and practical experiences
Methadon im Prüfstand publiziert in: "Therapieverläufe bei Drogenabhängigen", 1989
Methadonbehandlung im Spital publiziert in: Hospitalis 7/88
Methadonunterstützte Behandlungen im Kanton Zürich September 1991 bis April 1992 ; erster Auswertungsbericht der im Auftrag der Kantonalen Gesundheitsdirektion durch den SPD durchgeführten Methadon-Evaluation im Kanton Zürich
Pilotprojekt zur diversifizierten Verschreibung von Betäubungsmitteln an Heroinabhängige in der Schweiz Referat Drog/Alkoholsymposium, 2.9.92, Basel
Prävention vorbeugende Tätigkeit in Erziehungs- u. Familienberatungsstellen
Prescription of narcotics for heroin addicts : main result of the Swiss national cohort study
Prescription of narcotics for heroin addicts main results of the Swiss national cohort study ; 60 tables
Psychiater in der Institution in: Schweizer Archiv für Neurologie und Psychiatrie 1989, Band 140, Heft 3, S. 197 - 205, Der
Psychiatric rehabilitation in Switzerland Referat am Symposium der Arbeitsgemeinschaft Europäischer Psychiater, AEP, 19./20. November 1993 in Strassburg
Psychiatrische Komorbidität bei Sucht Befunde und Behandlungsstrategien ; Seminar
Psychische Störungen bei Frauen ein Beitrag aus epidemiologisch-sozialpsychiatrischer Sicht
psychoanalyse van Sigmund Freud, De
Psychodynamik der Wechselwirkung von Sucht und psychischer Störung Buchprojekt "Langzeitpersektiven süchtigen Verhaltens"/Dr C Hansen, Universitätskrankenhaus Eppendorf, Psychiatrische Klinik Hamburg
Psychogeriatrie neue Wege - Hinweise für d. Praxis
Psychosoziale Aspekte der HIV-Infektion und AIDS-Erkrankung bei Heroinabhängigen
Qualitätssicherung, Controlling und Mapping der Therapielandschaft 27. Juni 1996
Risiken des Cannabiskonsums
schizophrenen Geistesstörungen im Lichte langjähriger Kranken- und Familiengeschichten, Die
Schizophrenien und Suchtkrankheiten Referat an Schizophrenie-Symposium (im Andenken an Prof. Manfred Bleuler) anlässlich 125-Jahrfeier PUK 12. Mai 1995 ; in: Schweizer Archiv für Neurologie und Psychiatrie
Sind Drogen ein Ausweg aus Schmerz- und Leiderfahrungen? publiziert in: "Der informierte Arzt", 1988
Soziale Desintegration und Reintegration Drogenabhängiger Bezugsrahmen und Ergebnisse einer prospektiven Verlausstudie in der Schweiz ; publiziert in: Psychiatrie-Plenum
Stellenwert stationärer Langzeittherapien für Suchtverlauf und soziale Integration Drogenabhängiger Synthesebericht
Sucht im Alter Beitrag für Seminar 10 "Praktische Grundlagen der Psychogeriatrie: Sozialpsychiatrische Aspekte", 8.6.1995 PUK Zürich, im Rahmen des zweijährigen Pilotkurses für Geriatrie 1993 - 1995 der Medizinischen Fakultäten Basel, Bern und Zürich
Suchtforschung Perspektiven und Bedeutung für die therapeutische Praxis ; Referat am Fachtagung "Vernetzung von Forschung und Praxis in der Suchttherapie" der Stiftung Institut für Sozialtherapie, Schloss Lenzburg, 20. Oktober 1994 ; in: Drogalkohol 1994, 3
Suchtmedizin Konzepte, Strategien und therapeutisches Management
Suchtprobleme und Suchtbehandlung in der Schweiz Fortbildungsveranstaltung der Tschecho-Slowakisch-Schweizerischen Medizinischen Gesellschaft in Podebrady (CSFR), Dezember 1992
Suchtrisiko und Suchtbehandlung in der Schweiz Referat am Symposium "Drogenpolitik Wohin?", 6. - 8.5.1991, Bern
Swiss Federal Office of Public Health (Bern, Switzerland)
Therapiemotivation - was kann der Therapeut beitragen? Oroginal-Aufzeichnung
Untersuchungen zur Theorie der Macht von Platon bis Machiavelli.
Versuche für eine ärztliche Verschreibung von Betäubungsmitteln Zwischenbericht der Forschungsbeauftragten
Warum ist eine Kombination von psychotherapeutischen und soziotherapeutischen Massnahmen so schwierig? Vortrag Fachklinik Eiterbach, 31.5./1.6.1985
Welche Funktionen hat die Psychiatrie für die Gesellschaft Auftrag - Abhängigkeiten - Abgrenzungen ; Referat an der Tagung "Psychiatrie im Wandel der Zeit, 120 Jahre Hilfsverein für Psychischkranke des Kantons Luzern, 18. Mai 1994
Wertewandel in der Drogentherapie Referat am Symposium der Fachklinik Eiterbach "Zur Wirklichkeit der Abstinenz-Abhängigkeit", 12. - 14. Mai 1993, Heidelberg
Wie könnte die psychiatrische Versorgung bei geistig Behinderten aussehen? Referat an Tagung "Die Psychiatrische Klinik - für Geistig Behinderte Menschen eine Sackgasse?" ; 24./25. 10. 1991
Wie "normal" ist Heroinabhängigkeit? Eine zweijährige Verlaufsuntersuchung mit repräsentativer Kontrollgruppe
"Wie normal sind Heroinabhängige"? Fragen und Antworten zu einer Verlaufsstudie
Wieviel Wahrheit erträgt der Patient? Referat an Tagung der Schweizerischen Gesellschaft für Biomedizinische Ethik, 16. März 1995, Triemli-Spital, Zürich
Zeichnungen von Johann Heinrich Füssli
Zum Delinquenzverlauf bei Heroinabhängigen Jugend und Delinquenz, Schweizerische Arbeitsgruppe für Kriminologie, Reihe Kriminologie Band 3, 1988, Rüegger, Grüsch, 337 - 368
Zunahme der Methadonbehandlungen im Kanton Zürich Auswertung der Meldung neuer Behandlungsfälle seit Inkrafttreten der revidierten Richtlinien vom Juni 1987
Zur Bedeutung psychosozialer Massnahmen bei schizophrenen Patienten mit Minussymptomatik Beitrag an Buch über 1. Bonner Kräpelin Symposium vom 24./25. November 1989
Zur Behandlung Drogenabhängiger mit Methadon zürcherische Richtlinien und Auswertung der Therapieresultate ; publiziert in: Schweizerische Rundschau für Medizin (Praxis) 77, Nr. 13, 1988
Zwischen Chaos und Struktur das Dilemma sozialer Institutionen
Notes: 
Sources: 
VIAF BAV DNB LC LNB NTA
TEL