Examples: Prince; Princeton University; Ken Follett; Follett,Ken
1shortlisttitle datasearch history  
results search [or] (ISNI Number (ISN:)) 0000000108616035 | 1 hits
Person
ISNI: 
0000 0001 0861 6035
Name: 
Dërner, Ditrich
Doerner, Dietrich
Dörner, D.
Dörner, Dietrich
デルナー, ディートリッヒ
Dates: 
1938-
Creation class: 
cre
Language material
Text
Creation role: 
author
creator
editor
Related names: 
Bartl-Storck, Christina (1971-)
Kimber, Rita
Kimber, Robert
Preussler, Walburga
Schaub, Harald
Spitzer, Manfred (1958-...)
Todt, Horst
Universität Bamberg, 1979 - Lehrstuhl Psychologie, Allgemeine Psychologie
Verein für Socialpolitik. Sozialwissenschaftlicher Ausschuss
Wegener, Hermann (1921-)
近藤, 駿介 (1942-)
Titles: 
26 Fehler und eine Theorie
Bauplan für eine Seele
Buchbesprechung: Tolstoj, L: Krieg und Frieden
Comparing the behaviour of PSI with human behaviour in the BioLab game
Controlling complex systems or expertise as "grandmothers' wisdom"
Denken mit Klassenbegriffen, Das : Modelle für die Verarbeitung abstrakter Inhalte beim Menschen
Denken mit Klassenbegriffen Modelle f. d. Verarbeitg abstrakter Inhalte beim Menschen, Das
Denken und Wollen: ein systemtheoretischer Ansatz erscheint in: Heckhausen, H. (Ed.): Psychologie des Wollens
Diagnostik der operativen Intelligenz erscheint in Diagnostica, H. 3/1986
EMOREGUL Beschreibung eines Programmes zur Simulation der Interaktion von Motivation, Emotion und Kognition bei der Handlungsregulation
Errors in planning and decision making and the nature of human information processing
Experiment und Empirie in der Psychologie
freie Wille und die Selbstreflexion, Der
Funkkolleg Psychobiologie
Gedächtnis, Das : Probleme, Trends, Perspektiven
Heurismen beim Umgang mit einem "einfachen" dynamischen System
Hito wa naze shippaisurunoka
Idola fori et idola theatri, c1989:
Idola fori et idola theatri Festschrift aus Anlass der Emeritierung von Prof. Dr. phil. et Dr. med. Hermann Wegener
Intention memory and intention regulation Referat auf d. Hermann-Ebbinghaus-Symposium d. Sekt. Psychologie d. Humboldt-Univ., Berlin, 01.-05.07.1985
Jenseits des Kognitivismus Vortrag gehalten auf dem 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Trier
kleinen grünen Schildkröten und die Methoden der experimentellen Psychologie, Die
Kognitive, emotionale und motivationale Determinanten des Handelns und die Prognose ihrer Wirkung
kognitive Organisation beim Problemlösen Versuche zu e. kybernet. Theorie d. elementaren Informationsverarbeitungsprozesse beim Denken, Die
kognitive Organisation beim Problemlösen; Versuche zu einer kybernetischen Theorie der elementaren Informationsverarbeitungsprozesse beim Denken., Die
Kontrolle eines einfachen ökologischen Systems, Die
Leben von Ψ [Psi] über das Zusammenspiel von Kognition, Emotion und Motivation - oder: eine einfache Theorie für komplizierte Verhaltensweisen, Das
logic of failure recognizing and avoiding error in complex situations, The
logic of failure Vortrag, gehalten auf der Tagung "Human Factors in High Risk Situations" der Royal Society vom 28. - 29.06.1989 in London, The
logic of failure why things go wrong and what we can do to make them right, The
Logik des Misslingens strategisches Denken in komplexen Situationen, Die
Logika neudači strategičeskoe myšlenie v složnych situacijach
logique de l'échec, La
Lohhausen, c1983:
Lohhausen vom Umgang mit Unbestimmtheit u. Komplexität ; [e. Forschungsbericht ; DFG-Projekt DO 200/4 "Systemdenken", Lehrstuhl Psychologie II d. Univ. Bamberg 1981]
Lohhausen vom Umgang mit Unbestimmtheit und Komplexität ; [DFG-Projekt DO 200/4 "Systemdenken", Lehrstuhl Psychologie II der Universität Bamberg 1981]
Mechanik des Seelenwagens eine neuronale Theorie der Handlungsregulation, Die
Memory systems and the regulation of behavior
MORO-Programmdokumentation
Normengeleitetes Verhalten in den Sozialwissenschaften
Ökokäfer zum Einfluß von Sprache auf die Problemlöse- und Gedächtnisleistung bei der Bearbeitung eines nicht-sprachlichen Problems, Die
Problemlösen als Informationsverarbeitung
Proceedings of KogWis 2012 : 11th biannual conference of the German Cognitive Science Society
Psychologie e. Einf. in ihre Grundlagen u. Anwendungsfelder
Psychologie eine Einführung in ihre Grundlagen und Anwendungsfelder
Sechsundzwanzig Fehler und eine Theorie
Second Life - Avatare - Cyberwelt. Gibt es ein zweites Leben?
Simulationsprogramm für die Ausbreitung von Aids, Ein
Spiel und Wirklichkeit über die Verwendung und den Nutzen computersimulierter Planspiele
Sprache Kognit.
Sprache & Kognition : Zeitschrift für Sprach- und Kognitionspsychologie und ihre Grenzgebiete
Sprache und Gedächtnis
Sprache und Kognition
Strategisches Denken, Stress und Intelligenz
System zur Handlungsregulation oder die Interaktion von Emotion, Kognition und Motivation, Ein
Systemtheorie der Motivation, Eine
Über die Gefahren und die Überflüssigkeit der Annahme eines "propositionalen" Gedächtnisses
Über die Mechanisierbarkeit der Gefühle
Über die Philosophie der Verwendung von Mikrowelten oder "Computerszenarios" in der psychologischen Forschung
Umgang mit Unbestimmtheit und Komplexität - und der Gebrauch von Computersimulationen, Der
Verhaltensregulation Vortrag auf d. Tagung "Verhalten" am Wissenschaftskolleg zu Berlin, 16. - 18. Mai 1985
Vernunft gehirn computer, c2002:
Vernunft - Gehirn - Computer Was bleibt vom Menschen?
Von der Logik des Misslingens Denken, Planen u. Entscheiden in Unbestimmtheit u. Komplexität ; erw. Ms. e. Vortrages im Rahmen d. Colloquiums d. Dt. Forschungsgemeinschaft in Bonn- Bad Godesberg am 21.10.1987
Wissen, Emotionen und Handlungsregulation oder die Vernunft der Gefühle
Wissen und Verhaltensregulation: Versuch einer Integration wird veröff. in: Mandl, H. & Spada, H. (Ed.): Wissenspsychologie
人はなぜ失敗するのか
Notes: 
Sources: 
VIAF BNF DNB LC NDL NKC NTA NUKAT SUDOC WKP
TEL